Fakultät Mathematik und Naturwissenschaften

 

Studiengang Modulname Modulinhalt WP/P B/UB SWS Cr. Prüfungsamt

Biologie (Bachelor, StO 2010)

Eines von 4 Wahlmodulen im Bereich AQUA muss gewählt werden. Wählbar sind:

- „Biologische Terminologie“ (BIO-BA-70100)
- „
Gründungsorientierte Einführung in die BWL für Natur- und Geisteswissenschaftler (Dresden exists)“ (AQUA-EX-1)
- „
5-Euro-Business Wettbewerb (Dresden exists)“ (AQUA-EX-3)
- „Konzept-kreative Gründungsideen (Dresden exists)“ (AQUA-EX-4)

WP B 2 3
Frau Grumbach

46336348

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!">pruefungsamt.
biologie@
tu-dresden.de


BIO, Zi. E32
Biologie (Master, StO 2008)

Eines von 3 Wahlmodulen im Bereich AQUA muss gewählt werden. Wählbar sind:

 

- „Einführung in die Berufs- und Wissenschaftssprache“ (BIO-MA-A1) oder (BIO-MA-A2)
- „
Biologisches Zeichnen“ (BIO-MA-A3)

WP

 

B

 

4

 

4
Chemie (Bachelor, StO 2009)

„Fachübergreifende Qualifikationen“ (BA-CH-FQ), bestehend aus:

- „Computeranwendungen in der Chemie“ (2 SWS)
- „Recht und Toxikologie“ (2 SWS)

P

 

UB

 

4

 

4
Frau Birnbaum

46334777

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!">pruefungsamt
@chemie.tu-dresden.de


HEM, Zi. 215
Chemie (Master, StO 2008) „Allgemeinbildende Module“ (ABM)

Die entsprechenden Veranstaltungen sind aus einem Katalog wählbar.

P

 

B

 

*

 

mind. 10

 

Lebensmittelchemie (Diplom)

„Allgemeine Qualifikationen“ (AQ), bestehend aus:

- „Computeranwendungen in der Chemie“
- „Recht und Toxikologie“

P B 4 4
Mathematik (Bachelor, StO 2009/2010)

„Berufsfeldorientierung“ (Math-Ba-BERUF), wählbar aus:

- 4 Wochen Berufsfeldorientierung oder
- Studienleistungen im Ausland oder
- Veranstaltungen der allgemeinen Qualifikationen

 

P

 

UB

 

*

 

6

 


Frau Schreiter

46334182

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!">karola.
schreiter
@tu-dresden.de


WIL, Zi. C109
Physik (Bachelor, StO 2009)

„Allgemeine Qualifikationen“ (AQ), bestehend aus:

 

- einer Vorlesung des studium generale (2 SWS)
- Proseminar in englischer Sprache (2 SWS)
- Übungen aus AQUA-Katalog 4 SWS (bspw. Sprachkurse, Gremienarbeit, Sport, Uniorchester, Unichor...)

 

P UB 8 8
Frau Spiller

46333666

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!">spiller
@physik.tu-dresden.de


PHY, Zi.C008D