dies academicus

Der dies academicus ist ein akademischer Feiertag, der an verschiedenen Universitäten unterschiedlich gestaltet wird: vom Tag der offenen Tür bis zum Unisporttag. Grundsätzlich geht es um einen Tag ohne verpflichtende Lehrveranstaltungen und mit vielen unterhaltsamen, bildenden und horizonterweiternden Aktionen. An der TU Dresden kümmert sich das Institut Integrale um die Organisation und Durchführung des Tages.

Seit 2009 gestaltet Integrale ein vielfältiges kulturelles und interdisziplinäres Vortrags- und Workshopprogramm mit Dozierenden sowohl aus der TU Dresden, als auch von externen Institutionen. Auf der Wiese am Trefftz-Bau und in den anliegenden Universitätsbauten wird eine Vernetzung der Disziplinen, der Studierenden, der Lehrenden und sämtlichen Interessenten gefördert.

Wie erreichen wir das?

Zunächst organisiert Integrale jedes Jahr die interdisziplinäre Täterjagd "Crime Campus". Dabei versetzten sich die Teilnehmenden in die Lage eines fiktiven Detektivs und lösen mit Hilfe der Fachschaftsräte der TU Dresden einen kniffligen Kriminalfall und lernen dabei spielerisch die Methoden anderer Disziplinen kennen.

Am dies academicus kommen außerdem viele Hochschulgruppen und Initiativen zusammen, um sich den Studierenden zu präsentieren. Das Bühnenprogramm vom CampusRadio sorgt dabei für eine entspannte Atmosphäre.

Traditionellerweise findet am dies academicus außerdem der von der Studentenstiftung organisierte Campuslauf statt.

Weiteres zum aktuellen dies academicus erfährst du hier: https://tu-dresden.de/diesacademicus